Gibt es ein Idealgewicht?

Mit ihrem Körpergewicht kämpfen weltweit Millionen von Menschen. Einige sind zu dick, andere zu dünn. Hier ist etwas zu viel, dort wiederum zu wenig und mit den Proportionen stimmt es auch nicht immer. Vor allem in der heutigen Zeit wird zunehmend auf das Äußere geachtet und natürlich spielt dieses gerade bei der Partner- und zum Teil sogar bei der Angestelltenauswahl eine entscheidende Rolle. Doch wie sieht das Idealgewicht aus? Gibt es das überhaupt?

Das menschliche Idealgewicht

Auf das Gewicht des Einzelnen schaut die Menschheit bereits seit tausenden von Jahren. Zuweilen galt es als schick, wenn Frau etwas mehr auf den Rippen hatte und in Afrika gehört es regional sogar zum Schönheitsideal, übergewichtig zu sein. In westlichen Regionen dagegen ist schlank gleich schön, was so manch eine Frau dazu treibt, auf das meiste, was schmeckt, zu verzichten. Sie hungern sich zuweilen auf ein persönliches Idealgewicht herunter, das kaum noch als gesund zu bezeichnen ist.

Das Idealgewicht sollte das Gewicht sein, mit dem man sich fit und wohl fühlt

Das Idealgewicht sollte das Gewicht sein, mit dem man sich fit und wohl fühlt

Wer jedoch wissen möchte, wie das eigene Gewicht einzustufen ist, kann dies anhand unterschiedlicher Rechnungen überprüfen. Besonders bekannt sind hier zwei Systeme, nämlich der Broca Index oder aber der Body-Mass-Index. Beide stufen das Idealgewicht als Mindestgewicht ein, wonach alles, was darunter liegt, als Untergewicht gewertet wird. Das Normalgewicht definiert sich als Durchschnittsgewicht von Menschen mit derselben Größe. Alles, was darüber liegt, gilt als Übergewicht.

Gesund zum Idealgewicht

Das Normalgewicht berechnet man, indem man die eigene Körpergröße in cm nimmt und davon 100 abzieht. Um als Frau das eigene Idealgewicht zu berechnen, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Gemäß Broca Index muss hier das Normalgewicht mit 0,85 multipliziert werden. Bei Männern mit 0,9. So errechnet man in der Regel das eigene Idealgewicht. Beim Body-Mass-Index dividiert man die eigene Körpergröße durch dieselbe hoch zwei. Anhand einer Tabelle kann man erkennen, wie das eigene Gewicht einzustufen ist. Einige Menschen versuchen, durch eine Stoffwechseldiät ihr Idealgewicht zu erreichen. Hier gilt jedoch dasselbe, wie bei allen Diäten: Zwar kann man durch die strenge Diät schnell einige Kilos abnehmen, doch für die Dauer ist es damit bei Gewichtsproblemen nicht getan.

Nur, wer regelmäßig Sport treibt, um Muskeln aufzubauen und zudem auf eine gesunde Ernährung umsteigt, kann sich auf Dauer in seinem Körper wohlfühlen. Letztendlich ist es sogar recht schwer, das Idealgewicht für alle Menschen anhand von Rechnungen zu bestimmen. Viele Menschen fühlen sich in ihrem Körper wohl, auch wenn er nicht den Traummaßen entspricht. Letztendlich sollte das Idealgewicht also das Gewicht sein, in dem man sich selbst wohlfühlt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *